ND Rumors

Die Tech-World aus meiner Sicht…

iTunes Match in Deutschland – Preiset die GEMA! [Update]

Lange ist es bekannt, seit einiger Zeit ist es in den USA unterwegs.

Vor einigen Minuten wurde iTunes Match dann endlich in einigen weiteren Ländern veröffentlicht, unter anderem in Deutschland.

Was iTunes Match genau macht hat Alex hier schon sehr schön in Text, Bild und Ton zusammengefasst. Deshalb werde ich darauf auch nicht weiter eingehen.

Ehrlichgesagt hatte ich bis vor ein paar Minuten noch nicht wirklich viel Hoffnung, dass dieses Projekt problemlos an der GEMA vorbei nach Deutschland kommt, aber hier habe ich mich nur zu gerne positiv überraschen lassen.

Der Preis liegt in Deutschland nun wie erwartet bei angemessenen 24,99€ pro Jahr, zum Kauf Abonnement ist eine Kreditkarte erforderlich.

Ich persönlich finde diesen Service sehr cool und werde auf jeden Fall zuschlagen. Wie sich das ganze in der Praxis macht werde ich dann demnächst einmal berichten.

Euch allen ein frohes matchen und eine besinnliche verbleibende Adventszeit.

 

Update, 15.02.12:

Das Matchen und Hochladen dauert eine Zeit, dauert halt je nach Größe der Mediathek ewig (wobei es bei mir dann auch schon über 20 000 Songs waren) – was aber mitunter an meinem Upload-Speed liegen kann.

Das anhören/streamen/herunterladen – whatever – funktioniert für mich Super, inklusive Playcount-Sync, etc.

Einziger Nachteil ist, dass es beim Herunterladen auf das iPhone nicht mehr die 128 kBit/s-Funktion gibt, sodass die Mediathek etwas größer wird. Das wird aber wieder dadurch ausgeglichen, dass man die Songs die nicht Lokal herumliegen auch ganz simpel streamen kann. Wer ausreichend mobiles Datenvolumen hat könnte damit also schon einmal relativ weit kommen.

Zur Nutzung am PC kann ich nur sagen: It just works!

Einzelbeitrag-Navigation

2 Gedanken zu „iTunes Match in Deutschland – Preiset die GEMA! [Update]

  1. Und, was ist draus geworden? Ich stehe nämlich auch kurz davor mir iTunes Match zu holen und meine Datenbank in die Cloud zu schieben.

    Wenn du Erfahrungen hast – bitte gern.

  2. Bis jetzt wunderbar.

    Das Matchen und Hochladen dauert eine Zeit, dauert halt je nach Größe der Mediathek ewig (wobei es bei mir dann auch schon über 20 000 Songs waren) – was aber mitunter an meinem Upload-Speed liegen kann.

    Das anhören/streamen/herunterladen – whatever – funktioniert für mich Super, inklusive Playcount-Sync, etc.

    Einziger Nachteil ist, dass es beim Herunterladen auf das iPhone nicht mehr die 128 kBit/s-Funktion gibt, sodass die Mediathek etwas größer wird. Das wird aber wieder dadurch ausgeglichen, dass man die Songs die nicht Lokal herumliegen auch ganz simpel streamen kann. Wer ausreichend mobiles Datenvolumen hat könnte damit also schon einmal relativ weit kommen.

    Zur Nutzung am PC kann ich nur sagen: It just works!

    Nach wie vor eine klare Empfehlung von mir.

Kommentar verfassen...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: