ND Rumors

Die Tech-World aus meiner Sicht…

RSS – Really Simple Stuff

RSS – ein Begriff eine Abkürzung die viele schon einmal gehört haben. Doch was ist das überhaupt und wofür steht es?

Vorweg: RSS steht für Really Simple Syndication (Deutsch: Sehr einfacher Zusammenschluss) und soll eine übersichtliche Möglichkeit bieten Nachrichten anzubieten, zu lesen und vor allem zu abonnieren.

RSS beinhaltet mehrere mehr oder weniger voneinander unabhängige Schritte:

Im ersten Schritt wird der Text (zum Beispiel ein Nachrichtenbeitrag) in das XML-Format umgewandelt. XML enthält keine Angaben zur Formatierung des Textes. So können beispielsweise sehr groß oder klein formatierte Texte später in einer einheitlichen Schriftart und -größe wiedergegeben werden – in etwa in einer selbst gewählten.

Nun bekommt diese XML-Datei eine Feed-URL, einfach gesagt einen Link. Dieser muss später eingegeben werden um den Nachrichtenverlauf zu abonnieren oder anzuzeigen.

Da dieser Link aber nur auf das XML-File verweist kann man diese nicht einfach über den Browser öffnen, denn das XML-File beinhaltet wie oben bereits erwähnt keine Formatierung und ergibt für einen Menschen nichts als einen unübersichtlichen Buchstabensalat zu sehen. Man trägt die URL deshalb in einen Feed-Reader wie zum Beispiel Google Reader ein wo man dann die Texte selbst formatieren kann und einen Übersichtlichen „News-Stream“ geboten bekommt. Optional kann man dies auch durch weitere Programme wie zum Beispiel die iOS-App Reeder (AppStore-Link)  erweitern. Hier muss nur der Google-Account eingetragen werden und schon liefern die abonnierten Feeds aktuelle Beiträge in die App.

So hat man immer die aktuellsten News dabei – und zwar nur die, die man auch lesen will – was bei den altmodischeren Medien nicht immer fast nie der Fall ist. Und formatiert in einer Form wie man sie sonst nirgendwo sieht, offline verfügbar und so gut wie jedes Blog, jede News-Seite und alles andere. Wer will kann auch gerne NDRumors abbonieren (Feed-URL).

Das ist mein „Pick“ für den heutigen Tag. Es gibt zwar nichts neues aber heute habe ich mal wieder gemerkt, dass ich ohne meiner iOS-App Reeder (s.o.) nicht mehr überleben könnte.

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: