ND Rumors

Die Tech-World aus meiner Sicht…

Prognose: „Let’s talk iPhone“

Bild: appleunity.de

Apple hat die Keynote angekündigt, Gerüchte gibt es wie immer viele. Damit ich auch mal falsch liegen kann (oder eben auch nicht) veröffentliche ich hier mal meine Prognose was morgen, am 04.10.11, um 19 Uhr deutscher Zeit vorgestellt wird.

Im Voraus: Die Keynote wird von Tim Cook eröffnet, er wird die Geräte vorstellen. Scott Forstall wird noch ein paar kleine News zu iOS 5 vorstellen, wahrscheinlich ein paar Dinge die dem iPhone 5 vorbehalten bleiben. Vielleicht kommt Steve Jobs für das one more thing auf die Bühne. Wenn die Überraschung, die es vermutlich wieder geben wird nicht von ihm persönlich vorgestellt wird, wird sie anders heißen.

iPods

Der iPod shuffle bekommt ein Update, der iPod nano auch. Ich könnte mir vorstellen, dass der nano sein Click Wheel zurückbekommt. Spannender wird es vermutlich in Sachen iPod touch und classic.

Variante 1:

Der iPod touch bekommt ein paar kleine Neuerungen, z.B. eine bessere Kamera, einen A5 und wie so oft zuvor ein leicht abgeändertes Design. Die Speichervariationen bleiben gleich und der iPod classic lebt weiter. Vielleicht bekommt letzterer einen kleinen Speicher-Bump – mehr erhoffe ich mir hier nicht.

Variante 2:

Apple sortiert – wie so oft – einfach mal radikal aus und nimmt den iPod classic aus dem Angebot. Jedoch ist der iPod classic (wie z.B. auch der Mac Pro) ein Gerät, dass die Produktpalette nach oben hin abrundet und seine Daseinsberechtigung hat. Wenn der iPod classic stirbt muss Apple ein anderes Gerät nach oben erweitern. Hierfür würde es sich anbieten dem iPod touch einen Speicherbump auf 128GB zu verpassen. Wenn sie das nicht hinbekommen darf der iPod classic nicht sterben.

iPhone

Schwierig. Es sind schon einige iPhone 4S-Dinge geleaked, sodass ich an seiner Existenz nicht mehr zweifle. Viel mehr zweifle ich momentan daran, dass ein iPhone 5 kommt. Mehr dazu gleich.

Das iPhone 4S kommt also, es bekommt ein etwas überarbeitetes Antennendesign (Antennenübergänge an anderen Stellen, Stichwort Antennagate) und ein paar kleine Speedbumps. Diese könnten einen A5-Prozessor sowie einen ganzen Gigabyte RAM umfassen. Es kommt keine hochauflösendere Kamera und kein größerer Bildschirm. Von außen wird es nahezu gleich aussehen (man vergleiche iPhone 3G <-> 3GS). Der Preis wird bei 399$ für 8GB, 499$ für 16GB und 599$ für 32 GB liegen. Da es wenige neue Features gibt wird man es mit iOS 5 schönreden.

Das iPhone 5 wird mit 16, 32 sowie 64GB angeboten und zu den gleichen Preisen wie das iPhone 4 aktuell (629€ aufwärts) in die Läden gestellt. Features werden ein A5-Prozessor, 1GB RAM, iOS 5, Lautstärkeknöpfe auf der anderen Seite des Gehäuses (wie beim 4S übrigens auch) sowie eine andere Rückseite. Hier tippe ich entweder auf eine im iPod touch-style oder etwas in Richtung gebürstetem Aluminium. Desweiteren gibt es 4G, jedoch noch kein LTE, welches Apple sich für die nächste iPhone-Generation aufheben wird. Zuletzt tippe ich auf zwei bis drei iOS5-Features die dem iPhone 5 vorbehalten bleiben, hierbei möchte ich mich noch nicht festlegen – es könnte aber etwas in Richtung Sprachsteuerung werden, siehe Einladung zur Keynote (Let’s talk iPhone).

Was ich mir wünsche

Von klein nach groß. Der iPod shuffle läuft so weiter wie er ist, der iPod nano bekommt sein Clickwheel zurück. Der iPod touch bekommt einen Speicher-Bump auf 128GB und löst somit den iPod classic ab. Das iPhone 5 kommt nicht, wir müssen uns mit einem 4GS zufrieden geben. 4GS mit A5, mehr RAM, Antennenübergänge an anderen Stellen, evtl. bessere Kamera.

Warum ich mir so wenig wünsche? 
Weil ich nicht das Gefühl haben will, dass ich ein altes iPhone in der Hand halte (iPhone 4). Ich finde das Gerät sexy wie es ist und fertig.

Am Ende werden sowieso wieder alle enttäuscht sein weil ein Feature das man sich gewünscht hat nicht kommt. Wie jedes Jahr.

Soviel von mir. Die Auflösung ist morgen, am 04.10. um 19.00 Uhr Deutscher Zeit live in allen Tickern zu sehen. Ob es einen Livestream von Apple gibt? Keine Ahnung!

Einzelbeitrag-Navigation

3 Gedanken zu „Prognose: „Let’s talk iPhone“

  1. Clickwheel für nano? Im Leben nicht!

    • Naja, das betraf ja eher meine Wünsche als die Vorhersagen.
      Ich bin nach wie vor vom aktuellen iPod nano enttäuscht, er ist (für mich und alle mit denen ich mich bisher darüber unterhalten habe) nur als Uhr brauchbar, da es einfach viel zu fummelig ist das Gerät ernsthaft zu bedienen und andere Dinge damit zu machen.

      Vermutlich bin ich aber einfach nur vom „großen“ Display des iPhones verwöhnt.

  2. Pingback: Auflösung: „Let’s talk iPhone“ « ND Rumors

Kommentar verfassen...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: